Datenschutz

 

Für die Datenverarbeitung durch

 

Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Scheuer, Dr. Grolle und Kleinmüller

 

Ledder Straße 13, 49477 Ibbenbüren, Deutschland

Tel.: 05481 6071

Fax.: 05481 81771

E-Mail info@scheuer-grolle.de

 

gilt die folgende Datenschutz-Information.

 

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte Rechtsanwalt und Notar Dr. Norbert Grolle ist unter der obigen Anschrift oder per E-Mail datenschutz(at)scheuer-grolle.de erreichbar.

 

  1. Erhebung, Speicherung und Verwendung persönlicher Daten beim Besuch unserer Website:

Durch den Aufruf der Website www.notariat-rechtsanwaelte.de werden durch das von Ihnen benutzte Endgerät automatisch Informationen an den Server unserer Website übermittelt und temporär in sogenannten logfiles gespeichert. Dabei werden automatisch die folgenden Daten bis zur automatischen Löschung gespeichert:

 

 

Die Verarbeitung dieser Daten durch uns erfolgt zum Zwecke Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und zur komfortablen Nutzung unserer Website sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken.

 

Die Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website erfolgt zu diesen vorstehend genannten Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Erhebung von Daten dient nicht dazu Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, so werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten außschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten.

 

  1. Weitergabe von persönlichen Daten:

Die Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur wenn:

 

a) Sie als betroffene Person ihre Einwilligung zur Weitergabe gem. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegeben haben.

 

b) die Weitergabe für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

c) die Weitergabe Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen.

 

d) die Weitergabe zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

e) die Weitergabe für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO.

 

  1. Betroffenen Rechte

Als Betroffener haben Sie das Recht,

 

a) gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufes wird die auf Ihrer Einwilligung beruhende Datenverarbeitung zukünftig nicht mehr weitergeführt.

 

b) gem. Art. 15 DSGVO von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere

c) gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

d) unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden persönlichen Rechte zu verlangen, sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

e) die Einschränkung der Datenverarbeitung gem. 18 DSGVO zu verlangen, wenn

f) gem. Art. 20 DSGVO die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format von uns zu erhalten oder die Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

g) gem. Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

 

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht oder Ihr Widerrufsrecht ausüben wollen ist es ausrechend eine entsprechende E-Mail datenschutz@niemeyer-apelt.de zu versenden.

 

  1. Aktualität und Änderung

Die Vorstehende Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Aufgrund gesetzlicher oder anderer rechtlicher Vorgaben und der Weiterentwicklung unserer Website kann es notwendig werden, die vorstehende Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuell gültige Datenschutzerklärung kann unter http://www.notariat-rechtsanwaelte.de/datenschutz/ aufgerufen und ausgedruckt werden.

 

 

 

  1. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website Google Maps. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Einbindung des Google-Maps Plug-Ins erfolgt durch das Einbetten des Service auf unserer Website mittels eines sog. "iFrames". Beim Laden dieses iFrames erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff "Google" zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

Detaillierte Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html unter dem Abschnitt "Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten".

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners/.

  1. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/